Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie die Meldung schließen ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden. Weitere Infos

PartsToErp

960,00 € *
Inhalt: 1 Firmenlizenz

zzgl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • ibK10003
  • Voraussetzung

    Die kostenlose Anwendung ScriptSettings ist einmal pro Firma erforderlich!
Differenzstücklisten aus EPLAN.  Mit der Anwendung PartsToErp können Sie Artikel aus... mehr
Produktinformationen "PartsToErp"

Differenzstücklisten aus EPLAN. 

Mit der Anwendung PartsToErp können Sie Artikel aus EPLAN-Projekten exportieren und bekommen in einer Programmoberfläche gruppiert (nach Funktion, Ort, ...) die Stücklisten oder wahlweise Differenzstücklisten angezeigt. Die Stücklistenhistorie wird im EPLAN-Projekt abgelegt, so dass Sie jederzeit verschiedene Stände miteinander vergleichen können. Dabei werden die Änderungen farbig gekennzeichnet (rot = Artikelanzahl reduziert oder Artikel gelöscht, grün = Artikelanzahl erhöht oder Artikel neu und weiß = Artikel unverändert zur Vorversion).

Folgende Grafik zeigt die Anzeige einer Differenzstückliste:

PartsToErp_Differenz

Somit ist PartsToErp das ideale Hilfsmittel um Differenzstücklisten an nachfolgende Systeme zu übergeben oder bei Umbauten die Änderungen der Artikel zu dokumentieren.

In welcher Stücklistenstruktur die Daten exportiert werden, können Sie selbst über das Exportschema von EPLAN bestimmen. Es ist auch möglich verschiedene Exporte, wie zum Beispiel für die Kalkulation nach Funktion oder für den Einkauf nach Einbauort zu definieren. Dies geschieht über ScriptSetting, wo das gewünschte Schema angegeben werden kann. Mehr dazu unter dem Reiter "Anleitung".

Wenn Sie in PartsToErp auf speichern drücken, werden die Stücklisten in einem von Ihnen gewünschten Format (Excel, XML, SAP,...) als Gesamt- und Differenzstückliste abgelegt. Unter Einstellungen können Sie die Exporteinstellungen anpassen.

Folgendes Viedo zeigt Ihnen die Vorteile von PartsToErp:

Video auf YouTube ansehen: PartsToErp

Das Layout kann beliebig angepasst werden. Einzelne Navigatoren können an den Bildschirm-Fensterkanten angedockt werden. Per Drag & Drop der Titelzeile können Sie diese platzieren. Die Darstellung kann über Ansicht > Zurücksetzen auf die Ursprungseinstellung zurückgesetzt werden. Die Aufteilung auf mehrere Monitore ist auch möglich.

Folgen Grafik zeigt die Konfigurationsmöglichkeiten:

PartsToErp_DockingManager

 

Folgendes Video zeigt euch die Neuerungen von PartsToErp:

Video auf YouTube ansehen: PartsToErp-V2

Toolbar

Im Lieferumfang befindet sich eine EPLAN-Toolbar mit Beispielaufrufparameter für dieses Script.

ShopForProcess_Toolbar

Das Script ist nach dem Download funktionsfähig und Sie können die Aufrufparameter anpassen oder neue erstellen. Eine Beschreibung für den Einsatz von Scripterweiterungen und Anwendungen für EPLAN finden Sie hier.

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem:
Windows 7 (32/64 bit)
Windows 8 (32/64 bit)
Windows 8.1 (32/64 bit)
Windows 10 (32/64 bit)

EPLAN Versionen:

2.1.x | 2.2.x | 2.3.x | 2.4.x | 2.5.x | 2.6.x

grün = voller Funktionsumfang | orange = eingeschränkter Funktionsumfang | rot = keine Funktion

Framework
dotNET Framework ab Version 4.x

  

Weiterführende Links zu "PartsToErp"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "PartsToErp"
30.03.2015

Sehr hilfreich um Änderungen zu erfassen

Dieser Tool ist sehr hilfreich, um Änderungen am Plan wie zum Beispiel Umbauten bestehender Anlagen zu erfassen. Am Ende einfach ausführen und Sie sehen sofort, welche Artikel ergänzt oder entfernt wurden. Nur zu empfehlen!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Installation 1. Dateien kopieren Der Speicherort für das Script (*.cs-Datei) kann beliebig... mehr
Anleitung für "PartsToErp"

Installation

1. Dateien kopieren

Der Speicherort für das Script (*.cs-Datei) kann beliebig gewählt werden. Die Daten für das Script müssen in das Skripte-Verzeichnis der EPLAN-Stammdaten kopiert werden:

\\...\EPLAN_DATA\Skripte\Firmenkennung\

Speicherort_Scriptdata 

Das Verzeichnis muss den Namen PartsToErp haben und an die angegebene Stelle kopiert werden. Achten Sie beim entpacken des Zip-Archives darauf, dass ein Verzeichnis mit dem Namen des Archives (PartsToErp) erstellt wird. Wird das Verzeichnis umbenannt, oder an falscher Stelle abgelegt, kann die Toolbar keine Bilder laden und die Scripte haben keinen Zugriff auf notwendige Daten (Konfigurationen, Schematas, Filter, ...).

2. In Script Settings einrichten

Das Script muss in der Anwendung ScriptSettings mit dem Freischaltcode vom Shop aktiviert werden.

Den Freischaltcode finden Sie im Shop unter: /account/downloads

Weitere Anleitungen zum Einrichten der Scripte finden Sie unter ScriptSettings.

3. PartsToErp installieren

Mit einem Doppelklick auf die Datei PartsToErp_x.x.x.x.exe starten Sie die Installation von PartsToErp.

PartsToErp-Installation1

Nachdem Sie die Installation zugelassen haben, bestätigen Sie den ersten Schritt mit Weiter.

 

PartsToErp-Installation2

Starten Sie die Installation mit Installieren.

 

PartsToErp-Installation3

Mit Fertigstellen wird die Installation abgeschlossen und ScriptSettings kann gestartet werden.

Beim Erststart von PartsToErp müssen Sie den Freischaltcode eingeben.

PartsToErp-Freischaltcode

Den Freischaltcode finden Sie in Ihrem Benutzerkonto im Shop: shopforprocess.com/account/downloads

4. Scripte laden

Die Scripte müssen in EPLAN geladen werden. Dies können Sie mit folgenden Methoden umsetzen:

Methode 1:
In EPLAN laden: Dienstprogramme > Scripte > Laden... > Script auswählen.

Methode 2:
Mit der Scripterweiterung LoadUnloadScripts mehrere Scrpte in einem Arbeitsgang laden, entladen oder neu laden.

Methode 3:
Sie können sie Scripte mittels der AddOn-Technik verteilen. Damit können Sie das Script an mehreren Arbeitsstationen automatisch laden und müssen nicht jede Station manuell laden. Diese Methode ist für Firmennetzwerke zu empfehlen.

Wenn Sie Fragen haben, oder Unterstützung benötigen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

5. Einstellungen

PartsToErp-ScriptSettingsEinstellungen 

Name

Damit die mitgelieferte Toolbar funktioniert, muss der Name PartsToErp eingetragen werden. Wenn Sie einen anderen Namen verwenden, muss die Toolbar angepasst werden (siehe unten).

Befehlszeile

Die Befehlszeile kann kopiert werden und für den Aufruf zum Beispiel in eine Schaltfläche (Toolbar) eingefügt werden.

Programmpfad

Hier muss die Datei PartsToErp.exe ausgewählt werden. Achten Sie darauf, dass bei einer 32Bit-Installation eine anderer Pfad ausgewählt werden muss als bei einer 64Bit-Installation. 

Schemata

Hier wird das Schema ausgewählt, dass für die Stücklistenstruktur und die Artikelinformationen verantwortlich ist. 

Vorbereitungen in EPLAN

Diese Applikation kann nur in Verbindung mit EPLAN gestartet werden. Die Beschriftungsschemata müssen in folgendem Pfad abgelgt werden und den vordefinierten Namen haben:

EPLAN_DATA\Skripte\[FIRMENKENNUNG]\PartsToErp\Schemes

Strukturkennzeichen oder auch andere für die Stücklisten identifizierende Werte müssen vor dem ersten TAB-Trennzeichen eingestellt werden. Zusatzfelder können über "Bearbeiten" geändert werden:

 PartsToErp_Label

Die Spaltenüberschriften für Zusatzfelder werden im Kopfbereich definiert:

 PartsToErp_Header

Script ausführen

Methode 1: Aufruf über Toolbar

Über Rechtsklick (Menü) > Importieren können Sie die im Lieferumfang enthaltene Toolbar importieren.

Installation-Toolbar_importieren

Die Toolbar finden Sie unter: \\...\EPLAN_DATA\Skripte\Firmenkennung\PartsToErp

Wird ein vom Auslieferzustand abweichender Name in ScriptSettings verwendet, muss die Befehlszeile der mitgelieferten Toolbar angepasst werden.

Über Rechtsklick (Menü) > Anpassen... und einem Doppelklick auf das Icon der Toolbar können Sie die Schaltfläche bearbeiten.

Installation-Schaltfla-che_einstellen

In die Befehlszeile der Schaltfläche müssen Sie die in ScriptSettings erstellte Befehlszeile eintragen, um die Funktion über die Toolbar auszuführen.

Methode 2: Aufruf über MenuCreator

Mit Hilfe der Scripterweiterung MenuCreator können Sie in EPLAN das Hauptmenü erweitern und die Action (Befehlszeile) leicht per Drag and Drop in das Menü ziehen. Über die integrierte Rechteverwaltung können Sie entscheiden, welche EPLAN Anwender das Menü erhalten.

Installation-Demomenu

Funtionsbeschreibung PartsToErp

Aufbau User-Interface

PartsToErp-Interface 

Übersicht

In der Übersicht werden die im EPLAN-Schema eingestellten Strukturen dargestellt. Für die einzelnen Stücklisten kann ein Name und Beschreibung vergeben werden. Beim nächsten Export werden diese Daten übernommen und müssen kein zweites Mal eingegeben werden. Über die Checkbox können Sie festlegen, welche Stücklisten exportiert oder verglichen werden sollen.

Wird eine Kopfnummer mehrfach vergeben, summieren sich die Artikel beim Export.

Es ist auch möglich eine Differenzstückliste zu bilden. Hier wird mit einem Stand welcher zuvor gespeichert wurde verglichen. Optional kann in den Einstellungen festgelegt werden ob immer der letzte Stand verwendet werden soll. Aufruf über den Menüpunkt:

      • Bearbeiten > Differenz bilden: Komplett Alle Einträge werden verglichen
      • Bearbeiten > Differenz bilden: Selektion Markierte Einträge werden verglichen (Haken 'Export' wird nicht berücksichtigt). Dieser Menüpunkt ist auch im Kontextmenü zu finden.

PartsToErp-Differenz-bilden

Im Vorschau-Dialog sehen Sie alle Einträge in den Vergleichslisten:

      • Benutzer: Zeigt alle Benutzer bzw. nur bestimmten Benutzer an
      • Nur passende Anzeigen: Es werden nur Listen angezeigt welche Stücklisten enthalten

PartsToErp-Differenz_anzeigen

Die Differenzen werden farbig dargestellt: rot = Artikelanzahl reduziert oder Artikel gelöscht, grün = Artikelanzahl erhöht oder Artikel neu und weiß = Artikel unverändert zur Vorversion

Die Differenzbildung kann wie folgt geschlossen werden:

      • Bearbeiten > Differenz schließen: Komplett Alle Einträge werden zurückgesetzt
      • Bearbeiten > Differenz schließen: Selektion Markierte Einträge werden zurückgesetzt (Haken 'Export' wird nicht berücksichtigt). Dieser Menüpunkt ist auch im Kontextmenü zu finden.

PartsToErp-Bearbeiten

Die Daten werden durch Datei > Speichern gesichert. Diese Stände stehen jedem Benutzer im Netzwerk bereit, da es im EPLAN Projekt gespeichert wird. Je nach Einstellung werden Dateien für das ERP-System erzeugt.

Artikel

Hier werden die Artikel als Artikelsummenstückliste dargestellt und bei der Differezbildung farbig gekennzeichnet.

Betriebsmittel

Wird in der Liste unter Artikel eine Zeile selektiert, werden hier die dahinter liegenenden Betriebsmittelkennzeichen (BMK) angezeigt. Mit einem Doppelklick auf das BMK wird eine Bauteilsprung in das EPLAN-Projekt ausgeführt und das Betriebsmittel dargestellt.

Fehlerliste

In der Fehlerliste werden alle Auslaufartikel aufgeführt. Zusätzlich gibt diese Informationen zu den enthaltenen Positionen bzw. Stückzahlen der einzelnen Listen.

PartsToErp-Auslaufartikel 

Einstellungen - Allgemein

PartsToErp-Einstellungen_Allgemein

Einstellungen - Excel

PartsToErp-Einstellungen_Excel

Einstellungen - proAlpha

PartsToErp-Einstellungen_proAlpha

Einstellungen - SAP

PartsToErp-Einstellungen_SAP

Einstellungen - XML

PartsToErp-Einstellungen_XML 

Systemvoraussetzungen

Siehe Beschreibung.

Copyrights

Windows 7®, Windows 8®, Windows 10®, Microsoft Office 2010®, Microsoft Office 2013®, Microsoft Office 2016® und dotNET Framework® sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.

EPLAN® ist eine eingetragene Marke der EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG.

ProjectLog
x
ProjectLog
Inhalt 1 Firmenlizenz
240,00 € *
LocateParts
x
LocateParts
Inhalt 1 Firmenlizenz
960,00 € *
NEU
ConfigurationPanel Addon
x
ConfigurationPanel Addon
Inhalt 1 Firmenlizenz
290,00 € *
BackupProject
x
BackupProject
Inhalt 1 Firmenlizenz
120,00 € *
PlcTaglistConverter
x
PlcTaglistConverter
Inhalt 1 Firmenlizenz
960,00 € *
DbBackupRestore
x
DbBackupRestore
Inhalt 1 Demolizenz
0,00 € *
Zuletzt angesehen