(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-34329335-7', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Update: PartsToErp 4.2.0 | ShopForProcess

Update: PartsToErp 4.2.0

Mit diesem Update wurden folgende Funktionen ergänzt und Verbesserungen vorgenommen:

Zentrale Anzeige und Rücksetzen aller Spaltenfilter

Ist ein Spaltenfilter in der Übersicht, Artikeldetails oder den Meldungen gesetzt, wird dies durch ein Symbol in der Titelleiste, rechts von den Fenster-Steuerelementen, angezeigt. 
PartsToErp_FilterIcon
Durch Klicken auf das Symbol werden alle Filter zurückgesetzt

Anzahl der gespeicherten Stände limitieren

Über die Einstellungen kann eine maximale Anzahl von PartsToErp Speicherständen des Projektes festgelegt werden. Wird die eingestellte Anzahl an Speicherständen überschritten, werden die Altstände beim Speichern automatisch gelöscht. Ist der Wert 0 eingestellt, bleiben alle Speicherstände erhalten (altes Verhalten).

Benutzerdefinierter Dateiname für Speicherstände

Um die Auswahl des Vergleichsstandes beim Bilden von Differenzen zu erleichtern, kann nun beim Speichern eines Standes der Dateiname beliebig festgelegt werden. Über eine entsprechende Einstellung kann der Eingabedialog aktiviert werden. Ebenfalls  einstellbar, kann der Eingabedialog vorbelegt werden und die bisherigen Dateinamensfragmente (Datum, Uhrzeit, Benutzername) als Platzhalter verwendet werden. Auch ohne die Angabe der Informationen im Dateinamen, werden die Informationen (Datum, Uhrzeit, Benutzername) im Vergleichsdatei öffnen Dialog angezeigt. Zusätzlich ist der Dateiname eingeblendet. 

PartsToErp_SaveStatesit0ndr8Lm5zBl

Teamcenter: Anzeige der letzten Stücklistenübertragung

Bei der Übergabe von Stücklisten an Teamcenter über Web-API, werden Übertragungsinformationen je Stückliste gespeichert. Die jeweils letzte Übertragungsinformation wird in einem Tooltip für die Stücklisten angezeigt. Zusätzlich wird das Stücklisten-Symbol grün dargestellt, wenn der Statuscode 0 (erfolgreich) war.

PartsToErp_TeamCenterTooltip

Teamcenter: Ausgabeverzeichnis kann über Befehlszeilenparameter übersteuert werden

Für z.B. Testzwecke, kann das Ausgabeverzeichnis für Teamcenter aus den Einstellungen per Aufrufparameter übersteuert werden.
Beispiel: /teamcenterexportpath:"%public%\Test\PartsToErp\TeamCenter"
Für den Aufruf aus EPLAN kann die Befehlszeile in ScriptSettings hinterlegt werden.

Excel Export Prozessbalken verbessert

Bei dem Stücklistenexport nach Excel zeigt der Prozess nun detaillierter den Fortschritt an.

Neue Einstellungen auch über MSI Installationsparameter

  • IBK_KEEPLASTSTATESAMOUNT
  • IBK_SHOWCUSTOMFILENAMEDIALOG
  • IBK_CUSTOMFILENAMEPRESET

 

Für das Update muss die Anwendung, das API AddIn und auch das Script aktualisiert werden. ScriptSettings muss in Version 3.26.2 oder neuer vorliegen.

Nähere Beschreibung zum Artikel finden Sie auf der Produktseite unter Anleitung.

Das für die Version 4 kostenlose Update kann unter Meine Sofortdownloads heruntergeladen werden.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Tags: PartsToErp, EPLAN

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
ScriptSettings ScriptSettings
Inhalt 1 Firmenlizenz
0,00 € *
PartsToErp PartsToErp
Inhalt 1 Firmenlizenz
ab 320,00 € *